Sachsens Grüne: 82% Erneuerbare Energien bis 2020

Bündnis 90/Die Grünen haben im Sächsischen Landtag eine Studie vorgelegt, die das Potential der Erneuerbaren Energien in Sachsen analysiert. Demnach ließen sich 82% der Energien bis zum Jahr 2020 durch Erneuerbare Energien decken. Rechnet man die von der Bundesregierung beschlossene Reduzierung des Stromverbrauchs um 11% bis zum jahr 2020 dazu, so wäre die Zahl noch höher.
Insgesammt ließen sich so rund 15,9 Mio. Tonnen CO2 einsparen, immerhin 28%.
Derzeit bezieht Sachsen rund 14% der Energien aus Erneuerbaren Quellen.

http://www.gruene-fraktion-sachsen.de/fileadmin/user_upload/Broschuere/gruene_ausbaustudie_2020.pdf

Categories: Energie & Klima

1 Comment

  • Stephan says:

    Umfangreiche Studie mit doch recht überraschendem Ergebnis. Viele große Energieversorger und auch einige Politiker sehen das ja total anders. Offensichtlich sind die Hintergründe dort eher wirtschaftlicher als ökologischer Natur. Allerdings finde ich es unverantwortlich, dass trotz der Lage noch munter Kohlekraftwerke geplant und gebaut werden. Dabei gibt es doch gute Alternativen.

Leave a Reply