Studie zeigt größte Klimaveränderung seit 5000 Jahren

Laut einer Studie der Cornell-Universität im US-Bundesstaat New York, welche die Ökosysteme der Arktis und des Nordatlantik untersucht hat, ist die Klimaveränderung so stark wie seit 5000 Jahren nicht mehr.

Die Studie wurde von Forschen um den Meeresbiologen Charles Greene erstellt, und zeigt einige Details der Klimaveränderungen der letzten 65 Millionen Jahre. Demnach sank die Durchschnittstemperatur mehrmals innerhalb weniger Jahre um biszu zehn Grad Celsius. Eine Erwärmung wie wir sie jedoch in diesen Zeiten beobachten sei beispiellos in den letzten 5000 Jahren.

Die im Fachmagazin “Ecology” veröffentlichte Studie untersuchte außerdem den steigenden Süßwassergehalt der Meere und den Zusammenhang mit der Tier- und Pflanzenwelt. Demnach verursacht die Klimaerwärmung eine “Neuordnung” der Ökosysteme. Bereits jetzt habe man eine Alge im Atlantik gefunden, die dort zuletzt vor 800.000 Jahren vorkam.

Quelle:  http://de.news.yahoo.com/2/20081107/tsc-studie-gewaltigste-klimaveraenderung-c2ff8aa.html

Categories: Uncategorized

Leave a Comment